« Raymond Weil wird die Partnerschaft mit BRIT Awards fortsetzen | Main | Die erste Keramikuhr der Welt ist die beliebteste von Chanel »

Dienstag, März 20, 2018

OMEGA wird der offizielle Zeitnehmer in London 2012 sein

Für 25 Olympische Spiele wurde die OMEGA Uhrenfirma zum offiziellen Zeitnehmer von Sportveranstaltungen gewählt. Diesen Sommer wird OMEGA diese Tradition bei den Olympischen Sommerspielen 2012 in London fortsetzen.

Der offizielle Zeitnehmer gehört zu den kompliziertesten Rollen bei den Olympischen Spielen. Die beständige Ernennung von OMEGA zu dieser Position ist ein lobenswertes Zeugnis für die Präzision der Zeitmessung der Marke. Der Vorsitzende des LOCOG, des Londoner Organisationskomitees der Olympischen Spiele und Paralympischen Spiele, Sebastian Coe, sagte, dass OMEGA "2012 wieder Geschichte schreiben wird".

In Vorbereitung darauf hat LOCOG bereits damit begonnen, die Grundlagen für die Spiele zu legen. OMEGA hat "eine beträchtliche Anzahl von Datenverarbeitungsprofis" rekrutiert und plant, gemäß der offiziellen Website die fortschrittlichsten Innovationen in der Präzisionszeitmessung einzusetzen.

Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Spezialität London 2012 Olympics Collection veröffentlicht.

Diese eleganten Speedmaster 5-Counter Chronographenuhren verfügen über eine Vielzahl von einzigartigen Funktionen, einschließlich Chronometer und Schraubkronen. Die Olympic Collection besteht aus zehn verschiedenen Uhren mit Unterzifferblättern in Form der olympischen Insignien auf allen Zifferblättern.

Die Uhrengehäuse sind aus 18 Karat Weißgold gefertigt; Die Basis der Olympischen Ringe sind Diamanten, Rubine, Smaragde und Saphire.

In diesem Jahr hat OMEGA seine seit fast einem Jahrhundert bestehende Partnerschaft mit den Olympischen Spielen bis zum Jahr 2020 verlängert. Ein spannender Vertrag für das Unternehmen und ein weiterer Beweis für seine überlegenen Uhren.

Die Olympic Collection bietet Uhren für Männer und Frauen. Zu den Highlights dieser Kollektion gehört die Herrenuhr aus Rotgold auf Lederarmband. Es ist wirklich ein Hingucker.

Es handelt sich um eine nummerierte Edition mit schwarzem Zifferblatt und kratzfestem Saphirglas, das beidseitig entspiegelt ist. Es hat einen eingebauten Tachymeter und Chronograph.

In Sachen Ästhetik ist es ein Muss. Das schillernde Rotgoldgehäuse wird durch das dunkelbraune Lederarmband in einer perfekt harmonischen Farbgebung ergänzt.

Ein weiteres Highlight, die Uhr aus Stahl auf Kautschukband, ist ein Retro-Look. Sein komfortables Kautschukband wird durch ein Stahlgehäuse und ein gewölbtes kratzfestes Saphirglas ergänzt.

Unter den Auszeichnungen der Sea of ​​Music Awards, die heute existieren, gelten die Grammy Awards als die Besten der Besten. Ihre Auszeichnung "Album of the Year" ist eine der renommiertesten Auszeichnungen für einen Künstler. Die Grammy Awards unterscheiden sich von den anderen Belohnungsshows, wie sie von The Recording Academy präsentiert werden, und vergibt keine Künstler, die auf Verkauf oder deren Position in Musikcharts basieren, sondern künstlerische Leistung.

Der eigentliche Grammy Award ist ein kleines, goldfarbenes Grammophon, das sofort erkennbar ist. Das gleiche gilt für das klassische Gucci- Logo mit dem ineinandergreifenden Doppel-G sowie den auffälligen roten und grünen Streifen, die von traditionellen Sattelgurten inspiriert sind, die auf vielen Lederwaren und Accessoires zu sehen sind. Gucci verkörpert den luxuriösen und glamourösen Lebensstil mit wunderschönen Ledergepäck und Handtaschen sowie Schmuck und Kleidung. Die klassische Gucci-Handtasche könnte als das Quintessenz High-End-Lifestyle-Accessoire gelten. Das gleiche gilt für Gucci-Uhren, da sie sich von traditionellen Luxusuhrmachern unterscheiden. Gucci kombiniert Mode und Stil mit jeder ihrer Uhren und macht ihre Uhren zu einem Accessoire und Zeitmesser.

Obwohl jede Organisation zu zwei sehr unterschiedlichen und getrennten Kategorien in der Welt gehört, teilen die beiden Unternehmen tatsächlich eine gemeinsame Basis. Sowohl die Grammy Awards als auch Gucci gehören seit über 50 Jahren zu den Besten ihrer Branche. Die beiden Unternehmen sind beide philanthropisch und beide Parteien engagieren sich stark für wohltätige Zwecke. 2011 wurde in einem Lagerhaus ein seltener musikalischer Schatz gefunden, der tausende Stunden unentdeckter Musikaufnahmen beherbergte. Gucci hat sich mit der Recording Academy zusammengetan, um diese Aufnahmen zu erhalten und sie für eine spätere Veröffentlichung zu digitalisieren, damit die Öffentlichkeit sie genießen kann.

Eine weitere große Meilenstein-Allianz zwischen den beiden Parteien war die Ankündigung einer begrenzten dreijährigen Partnerschaft zwischen Gucci und den Grammy Awards. Es gab eine exklusive I-Gucci Uhr sowie eine Linie von speziellem Schmuck, der geschaffen wurde, um dieser Partnerschaft zu gedenken. Die I-Gucci Uhr ist Gucci's erste digitale Uhr, die das Aussehen von einem Zifferblatt mit zwei Zeitzonen mit vergrößerten Ziffern zu einer stromlinienförmigen und diskreten Version mit digitalen Zeigern ändern kann, die nur die Ortszeit anzeigen. Das Gummiband trägt das berühmte Grammophon und die doppelten G-Logos. Gucci berichtet, dass das kantige Aussehen der Uhr von der Musik selbst inspiriert wurde. Vielleicht hat Gucci in ihrem Entwurf auf den Komponisten Aaron Copeland zurückgegriffen, als er sagte: "Den Fluss der Musik zu stoppen wäre wie das Stoppen der Zeit selbst, unglaublich und unvorstellbar."

Bitte sehen uhren replica oder Rolex Air King
Posted by replica uhren at 5:27 PM
Categories: